„Könnten wir die Bäume einfach umschneiden?“

Bäume an der Grundgrenze belasten die Beziehung zu den Nachbarn. Das Verhältnis, wer, wie viel vom Baum besitzt, entscheidet sich auf Bodenhöhe.

Vor rund 35 Jahren wurden vom Nachbarn direkt an die Grenze Fichten und Lärchen gepflanzt“, berichtet ein Leser. Diese sind nun so groß, dass deren Schatten den Lichteinfall zu mehreren Wohneinheiten massiv reduziere und dass „bei kräftigem Wind die Flachwurzler für unsere Mitbewohner eine echte Gef

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.