Terror-Berichte in der Kritik

Die Medienbehörde verurteilt ServusTV und oe24.tv wegen Nichtachtung der Menschenwürde bei Wiener Terror-Berichterstattung.

Die Medienbehörde KommAustria hat im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Terroranschlag in Wien am 2. November 2020 die beiden Privatfernsehsender Servus TV und oe24.tv – nicht rechtskräftig – verurteilt. Die Behörde habe „Verstöße gegen die Bestimmungen zur Achtung der Menschenwürde und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.