Der klagende Beklagte

Porträt. Österreichs gefürchtetster Medienmacher Wolfgang Fellner kämpft immer wieder vor Gericht. Sein aktuelles Gefecht birgt aber das Potenzial einer Entscheidungsschlacht über die Gesellschaftsfähigkeit des Geschäftsmannes. Von Peter Plaikner

Wolfgang Fellner ist ein streitbarer Mann. Er klagt die Republik Österreich. Auf Presseförderung für die Tageszeitung „Österreich“. Er klagt Mitglieder des Beirats auch persönlich, die gegen eine solche Subvention gestimmt haben. Dabei geht es um eine halbe Million Euro. Viel mehr steht aber in eine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.