Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Frau verleumdete Schwager als Betrüger

Drei Monate Haft auf Bewährung: 28-Jährige wollte Verluste beim Glücksspiel vertuschen und täuschte vor, Opfer eines Betrugs beim Netbanking geworden zu sein.

Wie kommt man auf so eine Idee?“, fragte Richter Dietmar Nußbaumer. Aus Dummheit und wegen ihrer Spielsucht, antwortete die reumütig geständige Angeklagte. Deshalb habe sie mit ihrer Strafanzeige im September 2020 bei einer Polizeiinspektion vorgetäuscht, Opfer eines Betrugs beim Onlinebanking gewor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.