Im Namen der Freundschaft

Zum gestrigen Welttag der Freundschaft hat sich die NEUE Vorarlberger Tageszeitung bei Vorarlbergern umgehört, wofür sie ihren besten Freunden besonders dankbar sind. Alyssa Hanßke

Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft – keinen größeren Reichtum, keine größere Freude“, sagte einst bereits der griechische Philosoph Epikur. Worte, die auch über zweitausend Jahre später kein bisschen an Bedeutung verloren haben. Denn w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.