Über hundert Patienten auf der Liste

Der Psychiater und Primar Philipp Kloimstein vom Krankenhaus Maria Ebene.Klaus Hartinger

Der Psychiater und Primar Philipp Kloimstein vom Krankenhaus Maria Ebene.

Klaus Hartinger

Der Andrang bei den Einrichtungen der Stiftung Maria Ebene ist unverändert groß. Primar Philipp Kloimstein geht auch nicht davon aus, dass er so bald sinken wird.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Mitte Juni hatte Primar Philipp Kloimstein angesichts der Zuwächse an Patienten in den Einrichtungen der Stiftung Maria Ebene von einem Alarmsignal gesprochen. Seither hat sich an den hohen Zahlen nicht viel geändert. „Wir haben am Krankenhaus Mari

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.