Grundstücksdeal sorgt für Diskussion

Wie nachhaltig und transparent ist die Bauland- und Bodenpolitik in Feldkirch? Eine Grundstücksangelegenheit wirft Fragen auf.

Es geht um ein knapp 1000 Quadratmeter großes Grundstück im Industriegebiet Paspels, das um 400 Euro pro Quadratmeter an eine Firma verkauft werden soll. Die Sache wurde bereits in verschiedenen Gremien behandelt und zuletzt vom Finanzausschuss gegen die Stimmen von FPÖ und Grünen gutgeheißen. Zu ei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.