Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Verletzt bei Landung:Klage gegen Fluglinie

Vorarlberger Passagierin behauptet, sie habe sich schwer verletzt. Oberster Gerichtshof lässt EU-Gerichtshof entscheiden, ob harte Flugzeuglandung als Unfall zu werten ist.

Bei der harten Landung auf dem Flugplatz in Alten­rhein im Schweizer Kanton St. Gallen am 20. März 2014 habe sie sich im Flugzeug, das aus Wien kam, einen Bandscheibenvorfall zugezogen, behauptet die Passagierin. Dafür fordert die Vorarlberger Klägerin in einem anhängigen Zivilprozess 68.000 Euro Sc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.