Sparprognose

Unentschlossenheit: Was tun mit dem Geld?

Drittel aller Sparer möchte noch immer ein Sparbuch in Händen halten. Eine Abschaffung kommt daher nicht in Frage.

Herr und Frau Österreicher sind unentschieden, was sie 2020 mit ihrem Geld machen sollen. Das ergab eine Integral-Studie im Auftrag der Erste Bank. Demnach haben 34 Prozent vor, ihr Geld eher auszugeben. Darunter befinden sich laut Studie verstärkt Menschen ab dem 50. Lebensjahr. Ein weiteres Dritte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.