Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Freispruch: Gerichtshofkorrigiert Fehlurteil

Betrugsversuch zur Beendigung des Scheidungsverfahrens: Weil Staatsanwaltschaft und nicht seine Gattin anklagte, wurde Beschuldigter vom OGH freigesprochen.

Die türkischstämmige Frau aus dem Bezirk Dornbirn reichte eine Scheidungsklage ein. Das Bezirksgericht Dornbirn sprach im Juni 2018 die Scheidung aus und stellte fest, dass den Gatten das alleinige Verschulden treffe. Der Mann erhob Berufung und legte während des Berufungsverfahrens am Landesgericht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.