Kennelbach

Schweizerin (51) hatte sich verirrt

Eine 51-jährige Schweizerin ist in der Nacht auf den Stefanitag nach einer mehrstündigen Suchaktion aus dem Uferbereich der Bregenzerache gerettet worden. Die Frau war fischen, verirrte sich dann aber. Gegen 22 Uhr schlugen Angehörige Alarm. Laut Polizei gaben die Angehörigen an, dass sich die 51-Jä

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.