Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Missbrauchsverdacht:Schulleiter angeklagt

62-jähriger Lehrer einer Höchster Privatschule soll zwei unmündige Buben sexuell missbraucht haben. Anklageschrift der Staatsanwaltschaft ist nicht rechtskräftig.

Am 16. Dezember hat die Staatsanwaltschaft Feldkirch am Landesgericht Feldkirch Anklage gegen den Untersuchungshäftling erhoben. Das teilte gestern auf Anfrage Gerichtssprecher Norbert Stütler mit. In der Anklageschrift werde dem 62-jährigen Pädagogen vorgeworfen, er habe zwei unmündige Buben sexuel

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.