Dornbirn

Buchhalterin zweigte 2,9 Millionen Euro ab

Betrugsfall bei Gemeindeinformatik GmbH: 64-jährige Angestellte leitete 22 Jahre lang Gelder um. Bemerkt hat das kriminelle Treiben niemand.

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Mitte Jänner hatte die Gemeindeinformatik als IT-Kooperation aller 96 Gemeinden öffentlich gemacht, dass eine langjährige Buchhalterin Gelder abgezweigt haben soll. Damals ging man jedoch lediglich von einem zweijährigen Tatzeitraum sowie einem Schaden im sec

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.