Feldkirch

Arbeiterkammer-Wahl: Adé, absolute Mehrheit

AK-Präsident Hämmerle bekommt „Rechnung für die ­ÖVP-Politik in Wien“, Jubel für FSG-Spitzenkandidatin Auer.

Er wusste, dass es diesmal schwer werden würde. Dass die „Absolute“ dann aber tatsächlich Geschichte war, dürfte den seit 2006 amtierenden AK-Präsidenten Hubert Hämmerle doch überrascht haben. Als Hauptgrund für die Verluste der ÖAAB/FCG-Fraktion sah Hämmerle in der „arbeitnehmerfeindlichen Politik“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.