„Der Verlierer ist am Ende Ludesch“

Noch ist nichts entschieden. Das Votum wurde angefochten.  hartinger

Noch ist nichts entschieden. Das Votum wurde angefochten.  hartinger

In Sachen Anfechtung der Volksabstimmung Ludesch ist nun der VfGH am Zug. Gemeinde und Initiative wollen abwarten.

Von Rubina Bergauer

rubina.bergauer@neue.at

Auch einen Monat nach der Volksabstimmung in Ludesch über die Betriebserweiterung von Rauch/Ball ist die Causa noch nicht vom Tisch. Hatte man kurz danach von Gemeindeseite noch darauf gehofft, dass Ruhe einkehrt, geht der Streit um die betroffenen Flächen n

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.