Mehr „Ländle“-Christbäume gefragt

Das Siegel gewährleistet „gesetzt, gewachsen, geerntet“ in Vorarl­berg. Oliver Lerch

Das Siegel gewährleistet „gesetzt, gewachsen, geerntet“ in Vorarl­berg.

 Oliver Lerch

Bis zu 100.000 Christbäume werden jährlich im Ländle verkauft. Davon stammen nur etwa 20 Prozent aus heimischer Produktion.

Von Lisa Wohlgenannt

lisa.wohlgenannt@russmedia.com

In den meisten Wohnzimmern des Landes werden Nordmanntannen mit Kugeln, Lichterketten und Lametta für den Heiligen Abend geschmückt. „Die Bäume sind schön buschig und halten die Nadeln gut“, erklärt Thomas Ölz vom Bereich Forst und Umwelt in der Land

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.