… den holt der Krampus

Interview. Der Krampus verrät, wo er zu Hause ist, warum er eine helfende Natur hat und warum auch die Schreckens­gestalt mehr und mehr Schutz braucht.

Von Danielle Biedebach

danielle.biedebach@neue.at

Woher kommst du, wo bist du den Rest des Jahres?

Krampus: Ich lebe in einer dunklen, feuchten, kleinen Höhle oberhalb von Klösterle. Nur wenige kennen den Weg zu meinem Zuhause am Berg. Wenn gegen Ende des Jahres die Zeit reif ist, steige ich hinab ins

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.