Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Fahrerwechsel solltePolizisten täuschen

Höchstgericht bestätigte Strafe für Autobesitzer, der ­jemanden ohne Führerschein fahren ließ.

Heimlich und rasch wurde nach Ansicht der Gerichte in dem der Polizei davonfahrenden Auto ein Fahrerwechsel vorgenommen. Demnach setzte sich der Zulassungsbesitzer an einem Ort, den die dem Pkw nachfahrenden Polizisten nicht einsehen konnten, ans Steuer des anhaltenden Fahrzeugs. Der bisherige Lenke

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.