Bregenz

Vorarlberg Lines melden Passagierrückgang

Heuer wurden fast 475.000 Passagiere befördert. Reinhard Fasching

Heuer wurden fast 475.000 Passagiere befördert. Reinhard Fasching

Ein später Start in die Schifffahrtsaison und schlechtes ­Wetter als Hauptgründe für Einbußen im heurigen Jahr.

Die Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt GmbH hat eine „durchwachsene Zwischenbilanz“ über die zu Ende gegangene Sommersaison gezogen. Mit 474.658 beförderten Gästen habe man im Vergleich zum Vorjahr einen Passagierrückgang von 13,5 Prozent hinnehmen müssen, erklärte Geschäftsführer Alexandro Rupp i

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.