Gähnende Leere in Fußgängerzone sorgt für Kritik

Die Fußgängerzone wurde im Juni mit Pauken und Trompeten eröffnet, seither ist es ruhig geworden in der Neustadt. Zu ruhig, finden die Geschäftsinhaber.  hartinger

Die Fußgängerzone wurde im Juni mit Pauken und Trompeten eröffnet, seither ist es ruhig geworden in der Neustadt. Zu ruhig, finden die Geschäftsinhaber.  hartinger

Kaufleute in der Feldkircher Neustadt beklagen Umsatzeinbußen. Stadt will nun verstärkt Märkte in die autofreie Straße verlagern.

Vor vier Monaten wurde die Fußgängerzone in der Neustadt mit Pauken und Trompeten eröffnet, danach wurde es ruhig in der Straße am Fuße der Schattenburg. So ruhig, dass die ersten Geschäftsinhaber nun über Umsatzeinbußen klagen. Zwar sehnen die wenigsten wieder den Autoverkehr herbei, doch der Ruf n

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.