Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Häusle-Prozess: „Nichtdie ganze Wahrheit“

Ex-Manager sagte, neuer Chef habe nicht erst durch ­Behörden von Müll-Vergrabungen erfahren.

Die Suche nach der Wahrheit im Schöffenprozess um illegal vergrabene Abfälle auf dem Areal des Lustenauer Entsorgungsunternehmens Häusle gestaltet sich am Landesgericht Feldkirch wie erwartet schwierig. Acht der zehn angeklagten Ex-Häusle-Mitarbeiter sagen, sie seien nicht schuldig. Zu ihnen zählt d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.