Bregenz

Vkw-Kleinaktionäre erhielten zu wenig

Im Jahr 2017 fusionierten die beiden Energiekonzerne illwerke und vkw. Voraussetzung für diesen Schritt war, dass die vkw-Kleinaktionäre ihre Anteile abgeben – sie wurden aus dem Unternehmen hinaus bezahlt. Zu den Kleinaktionären gehörten auch etliche Kommunen, etwa Feldkirch, Bregenz oder Kennelbac

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.