Bregenz/Wien

Schöbi-Fink gegen türkis-blaue Pläne

Barbara Schöbi-Fink ist für externe Sexualpädagogen in den Schulen. Oliver Lerch

Barbara Schöbi-Fink ist für externe Sexualpädagogen in den Schulen.

 Oliver Lerch

Gegen ein Vorhaben von ÖVP und FPÖ im Bund hat sich Vorarlbergs Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink (ÖVP) ausgesprochen. Heute wollen nämlich Türkis und Blau in einem Entschließungsantrag im Nationalrat Bildungsministerin Iris Raus­kala auffordern, Sexualerziehung an den Schulen nicht mehr durch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.