kompakt

Dornbirn

Waldkauz musste
eingeschläfert werden

Ein Waldkauz, der sich am Donnerstag auf die Gleise am Bahnhof Dornbirn verirrt hatte und von der Stadtpolizei gerettet worden war, musste eingeschläfert werden. Der Vogel habe zu schwere Verletzungen an den Flügeln erlitten, gaben die Zuständigen der Tie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.