Bregenz/Brüssel

SPÖ setzt auf Umweltthemen

AK-Experte Nathaniel Heinritz. SPö

AK-Experte Nathaniel Heinritz. SPö

Im EU-Wahlkampf machen sich die Burgenländerin Julia Herr und Vorarlbergs Kandidat Nathaniel Heinritz für verantwortungsvolle Klimapolitik stark. Konzernbesteuerung soll finanzielle Ressourcen bringen.

Von Sebastian Rauch

Die SPÖ setzt im EU-Wahlkampf unter anderem auf das Thema Umweltschutz. Es sei in Sachen Klimapolitik fünf vor zwölf, wie Julia Herr, Bundesvorsitzende der Sozialistischen Jugend, im Rahmen einer Pressekonferenz in Bregenz erklärte. „Die Umweltkrise ist die größte politische Herau

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.