5250 Euro in Lech für Bauerwartungsland

Wie Grundstückspreise explodieren, zeigt anhängiger Zivilprozess am Landesgericht Feldkirch um nicht eingehaltenen Kaufvertrag.

Von Seff Dünser

Um 4,2 Millionen Euro hat der klagende Vorarlberger Unternehmer mit dem Kaufvertrag vom 10. Dezember 2016 ein 800 Quadratmeter großes Grundstück in Lech gekauft. Der Quadratmeterpreis von 5250 Euro wurde nicht für Bauland bezahlt, sondern schon für Bauerwartungsland. Bauerwartungsland

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.