Aus dem Gerichtssaal

Briefträger ließ 2900 Postsendungen liegen

Postbeamter kam im Disziplinarverfahren mit Verwarnung davon, weil er wegen seines Alkoholkonsums nicht mehr arbeitsfähig sein soll.

Von Seff Dünser

Im Herbst 2016 hat der Briefträger nach den Ergebnissen des Disziplinarverfahrens in einer Unterländer Gemeinde in wenigen Tagen insgesamt 2909 Postsendungen nicht zugestellt, sondern in seinem Auto und vor allem in seinem Keller aufbewahrt.

Trotz der schweren Dienstvergehen erteilte d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.