Aus dem gerichtssaal

Defekte Gasheizung: Hausbewohner starb

Ausströmendes Gas war für 62-Jährigen tödlich. Prozess wegen fahr­lässiger Tötung gegen Rauchfangkehrer und zwei Heizungstechniker.

Von Seff Dünser

Ein 62-jähriger Mann starb und sechs weitere Mitglieder seiner türkischstämmigen Familie wurden teilweise schwer verletzt, als im Februar 2016 im Keller eines Reihenhauses in Dornbirn aus einer defekten Gasheizung Kohlenmonoxid austrat.

Wegen grob fahrlässiger Tötung und fahrlässiger K

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.