Dornbirn

Buchhalterin leitete Gelder auf Privatkonto

Betrugsfall bei Gemeindeinformatik GmbH – jahrzehntelange Mit­arbeiterin soll mindestens sechsstelligen Betrag veruntreut haben.

Wieder ein Betrugsfall in einer öffentlichen Einrichtung: Nach den im Mai aufgeflogenen Malversationen des Personalchefs im Dornbirner Rathaus meldet nun die in Dornbirn sitzende Gemeindeinformatik GmbH einen Betrugsfall in den eigenen Reihen. Auch dort wurde eine beträchtliche Geldsumme veruntreut

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.