Bregenz/wien

Kinderdorf gegen neue Mindestsicherung

Geschäftsführer Christoph Hackspiel warnt vor Anstieg manifester Armut und Verschärfung der Wohnungsnot.

Ablehnend stehen die Verantwortlichen des Vorarl­berger Kinderdorfs der geplanten Neuregelung der Mindestsicherung durch die Bundesregierung gegenüber. Darüber haben die Verantwortlichen in einer Aussendung informiert. Der vorliegende Entwurf zum Sozialhilfe-Grundsatzgesetz bestätige die Befürchtung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.