St. Gallen (CH)

Mordanklage gegen Niederländer

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen klagt einen 41-jährigen Niederländer wegen Mordes und Raubes an. Es wird eine mehrjährige Freiheitsstrafe beantragt. Der damals 39-jährige Beschuldigte steht in Verdacht, in der Nacht von 2. auf 3. Mai 2016 einen 62-jährigen Mann in dessen Haus in Lichte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.