Stammsitz-Ausbau in Hittisau geplant

Rund zwei Millionen Euro sollen in die Erweiterung der Firma Fintes investiert werden. Nach Verzögerungen wird der Baubeginn im Frühjahr 2019 erwartet.

Von Günther Bitschnau

Der Metallbearbeiter Fintes plant eine deutliche Erweiterung seines Firmenstammsitzes in Hittisau. Wie Norbert Fink, Geschäftsführer der Fintes Handels GmbH und geschäftsführender Gesellschafter der FT Holding GmbH, im wpa-Gespräch erklärte, wird ein Zubau östlich des Gebäudebes

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.