Vandans

400 Meter in die Tiefe gestürzt

Ein Alpinist (29) aus Deutschland ist am Sonntag im Ostgrat der Zimba tödlich verunglückt. Laut Polizeiangaben hatte sich beim Abseilen ein Sicherungshaken am Felsen gelöst. Der 29-Jährige stürzte kurz nach dem Einstieg in die Wand 400 Meter in die Tiefe. Sein jüngerer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.