Feldkirch

Spaziergang mit Folgen

In der Nacht auf Dienstag ist eine entlaufene Kuh in Feldkirch circa zweieinhalb Meter in eine Sickergrube gestürzt. Das Tier blieb unverletzt und konnte von der Feuerwehr Tosters mittels Frontlader geborgen werden. Anschließend wurde die Kuh durch deren Besitzer wieder auf die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.