Bregenz/Wien

Positive Reaktion auf Bundesheerreform

Verantwortliche des Landes wollen nun Detailplanung der Neuorganisation genau beobachten.

Die Vorarlberger Landesregierung sieht die geplante Neuorganisation des Bundesheeres „eher positiv“. Für den Ernst- und Katastrophenfall würden ausreichend ortskundige Kräfte benötigt. Daher sei gerade die geplante Aufstellung einer zusätzlichen Pionierkompanie begrüßenswert, meinte Landeshauptmann

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.