Bregenz/Höchst

Landesförderung für Radwegprojekt in Höchst

Route wird verlegt, um Sicherheit für Radfahrer zu erhöhen. Insgesamt fließen 140.000 Euro in die Umsetzung.

Fast 100.000 Euro Förderung sind seitens des Landes für die Umsetzung eines Projekts an der Landesradroute in Höchst freigegeben worden. Darüber wurde am Mittwoch in einer Aussendung informiert. Demnach wird der Radweg im Bereich der Brücke Höchst-Lustenau entlang des Rheins nach Norden in Richtung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.