Aus dem GErichtssaal

Gekündigter Banker erhält 60.000 Euro

Gütliche Einigung am Landesgericht in zwei Arbeitsprozessen zwischen Bankfiliale und deren gekündigtem Leiter.

Von Seff Dünser

Nach 75 Minuten einigten sich die Streitparteien gestern im Landesgericht Feldkirch unter der Vermittlung von Arbeitsrichter Klaus Schurig auf einen außergerichtlichen Vergleich. Demnach wird die Vorarlberger Bankfiliale ihrem gekündigten Filialleiter netto 60.000 Euro bezahlen.

Damit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.