vorarlberger der woche

Ein oberster Controller will er nicht sein

Seit gut einer Woche ist der 31-jährige Andreas Pichler der neue ­Geschäftsführer des Bifo in Dornbirn. Der gebürtige Südtiroler lebt seit bald drei ­Jahren in Vor­arlberg und war zuvor in Schaan tätig.

Von Brigitte Kompatscher

Wie gesellschaftliche Prozesse funktionieren und deren ethische Dimension haben mich immer schon interessiert. Vielleicht hat das damit zu tun, dass ich der älteste von drei Brüdern bin und daher ein gewisses Verantwortungsbewusstsein entwickelt habe“, sagt Andreas Pichler un

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.