Im Spiel die Umwelt schützen lernen

Am „Seerosenteich“ oder beim Plastik­flaschen-Basketball wurde die Mülltrennung eingeübt. Für die Teilnehmer gab es kleine Geschenke und ­Medaillen.Umweltverband/Jürgen Ulmer (2)

Am „Seerosenteich“ oder beim Plastik­flaschen-Basketball wurde die Mülltrennung eingeübt. Für die Teilnehmer gab es kleine Geschenke und ­Medaillen.

Umweltverband/Jürgen Ulmer (2)

Bildungsprogramm „ARA4kids“ in Vorarl­berg gestartet. Abfallvermeidung, -trennung und ­Recycling im Mittelpunkt.

Von Johannes Hofer

Jedes Projekt kann Botschafter gebrauchen, die Begeisterung nach außen tragen und Wissen vermitteln. Wenn es um Umweltbildung geht, eignet sich dafür am besten der Nachwuchs. „Kinder sind so stolz, wenn sie etwas besser als die Eltern wissen und diesen erklären können, wie der Müll

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.