vorarlberger der woche

Dem Beton Figur und Gesicht verleihen

Mehr und mehr hat sich Daniel Nachbaur der ­Betonkunst verschrieben. Wert legt er auf die Details seiner Figuren. Bella Koeck

Mehr und mehr hat sich Daniel Nachbaur der ­Betonkunst verschrieben. Wert legt er auf die Details seiner Figuren. Bella Koeck

Der Götzner Daniel Nachbaur entdeckte vor einigen Jahren ein ­nicht alltägliches Hobby für sich: Beton kreativ bearbeiten. Inzwischen sieht er dies als Beruf und Berufung an.

Von Bella Koeck

Eigentlich hat Daniel Nachbaur den Beruf eines Anlagenmonteurs erlernt. Viele Jahre arbeitete er als Elektroplaner. Viele Jahre arbeitete er in diesem Beruf. Irgendwann wurde der Stress zu viel, führte ins Burnout. Da war es das Arbeiten mit dem Material Beton, das ihm half, durch sch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.