Wirtschaftskammer

Karl-Heinz Kopf wird Generalsekretär

Auch der Altacher Karlheinz Kopf setzt sich als WKO-Generalsekretär für den Autobahnanschluss ein. Weil er der Bruder von Kiesunternehmer Franz Kopf ist, wird dies teils kritisch beäugt.  Hartinger

Auch der Altacher Karlheinz Kopf setzt sich als WKO-Generalsekretär für den Autobahnanschluss ein. Weil er der Bruder von Kiesunternehmer Franz Kopf ist, wird dies teils kritisch beäugt.  Hartinger

WKÖ-Präsident Harald Mahrer hat den früheren zweiten Nationalratspräsidenten Karl-Heinz Kopf als künftigen Generalsekretär der WKÖ vorgestellt. Mit Juli wird er seine neue Funktion antreten. Kopf übernimmt die Gesamtkoordination der Wirtschaftskammer, ist für Wirtschafts- und Standortpolitik, Sozial

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.