Götzis

Maschinenbauer will amStammsitz investieren

Entwurf für den Erweiterungsbau des Unternehmens Kräutler.   Architekt A. Seewald

Entwurf für den Erweiterungsbau des Unternehmens Kräutler.   Architekt A. Seewald

Im Erweiterungsbau soll unter anderem die Schlosserei untergebracht werden. Rund 400.000 Euro werden „verbaut“.

Das Maschinenbau- und Automatisationsunternehmen Kräutler KG beabsichtigt die Erweiterung des Stammsitzes in Götzis. Nach Auskunft des geschäftsführenden Gesellschafters Gerhard Summer ist der Zubau einer rund 300 Quadratmeter großen Produktionshalle sowie einer überdachten Lagerfläche geplant. Derz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.