Emsiana-Jubiläum

Thema „Fülle und Leere“

Markus Schadenbauer-Lacha (Emsiana-Initiator), Angelika Fitz (Direktorin Architekturzentrum Wien), Markus Pferscher (Kammerorches­ter tonart) und Kulturlandesrat Christian Bernhard bei der Eröffnung der Emsiana 2018 (v.l.).  Pzwei (6)

Markus Schadenbauer-Lacha (Emsiana-Initiator), Angelika Fitz (Direktorin Architekturzentrum Wien), Markus Pferscher (Kammerorches­ter tonart) und Kulturlandesrat Christian Bernhard bei der Eröffnung der Emsiana 2018 (v.l.).  Pzwei (6)

Noch bis Sonntag lässt sich Hohenems bei der Em­siana neu entdecken. Das Kulturfestival von Organisator Markus Schadenbauer-Lacha steht zum 10. Jubiläum unter dem Motto „Fülle und Leere“.

Beim Programm ist vor allem die Fülle zu finden: Vom Angebot an Konzerten, Ausstellungen, Lesungen, Führungen, Ki

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.