Dornbirn/Götzis

Erste Insolvenzverfahren rund um Zech-Gruppe

Gegen zwei Unternehmen der Zech-Gruppe wurden Sanierungsverfahren eröffnet.  Archiv/Bergauer

Gegen zwei Unternehmen der Zech-Gruppe wurden Sanierungsverfahren eröffnet.  Archiv/Bergauer

In einem der Verfahren stehen Passiva von 3,8 Millionen Euro Aktiva von 3,2 Millionen Euro gegenüber.

Über zwei Unternehmen der Zech-Gruppe sind am Landesgericht Feldkirch Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet worden. Konkret betroffen sind die Zech Fenstertechnik GmbH sowie die Zech Kunststofffenster GmbH. Über zwei weitere zahlungsunfähige Firmen der Gruppe dürften die Verfahren in den

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.