Aus dem Gerichtssaal

Anklage: Ex-Polizist betrog mit Wohnbeihilfe

Verteidiger Karl-Heinz Plankel beantragt einen Freispruch.  © Seff Dünser

Verteidiger Karl-Heinz Plankel beantragt einen Freispruch. 
 © Seff Dünser

Vertagter Prozess gegen pensionierten Beamten, der Wohnungseigentum verschwieg und über 50.000 Euro kassierte.

Dem ehemaligen Gesetzeshüter werden in der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Feldkirch Gesetzesbrüche vorgeworfen. Der frühpensionierte Polizist wurde wegen des Verbrechens des gewerbsmäßig schweren Betrugs angeklagt. Der Familienvater soll zwischen 2005 und 2013 zu Unrecht 50.789,67 Euro an Woh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.