Loacker Recycling will viel investieren

Loacker-Stammsitz in Götzis: Im Bereich der alten Hauptverwaltung (rechts der Bildmitte) soll ein weiteres neues Gebäude errichtet werden. Loacker

Loacker-Stammsitz in Götzis: Im Bereich der alten Hauptverwaltung (rechts der Bildmitte) soll ein weiteres neues Gebäude errichtet werden. Loacker

Nach Fertigstellung der Verwaltung sollen um mehr als vier Millionen Euro ein neues Gebäude mit Sozialräumen und Büros folgen.

Von Günther Bitschnau

Das mehrjährige Investi­tionsprogramm des Entsorgungsunternehmens Loacker Recycling am Stammsitz in Götzis geht weiter. Jetzt plant das Unternehmen die Errichtung eines Gebäudes mit Sozialräumen für gewerbliche Mitarbeiter sowie mit Büros für die Disposition. Darüber informierte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.