Bregenz/Dornbirn

„Kinderonkologe ist nicht herbeizuzaubern“

Im März dieses Jahres wurde für eine onkologische Betreuung von Kindern am Dornbirner Stadtspital demonstriert.  Archiv/Hartinger

Im März dieses Jahres wurde für eine onkologische Betreuung von Kindern am Dornbirner Stadtspital demonstriert.  Archiv/Hartinger

Ärztekammer versagte angehender Kinderonkologin in Dornbirn die Zulassung. Bernhard spricht von Rückschlag.

Die Verantwortlichen der Stadt Dornbirn, des Landes Vorarlberg und der Uniklinik Innsbruck hatten sich im März auf einen Vier-Punkte-Plan geeinigt, der die möglichst wohnortnahe Grundversorgung krebskranker Kinder in Vorarlberg vorsieht. Doch diese Versorgung scheint nun in weite Ferne gerückt zu se

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.