Ergebnisrückgang bei den Sparkassen

Die Vorstände: Martin Jäger, Werner Böhler, Chris­tian Ertl, Anton Steinberger, Hermann Bachmann (v.l.). Sparkasse Feldkirch, Archiv

Die Vorstände: Martin Jäger, Werner Böhler, Chris­tian Ertl, Anton Steinberger, Hermann Bachmann (v.l.). Sparkasse Feldkirch, Archiv

Bei Kundengeldern, Primärmitteln und Ausleihungen sowie neuen Kunden gab es allerdings deutliche Zuwächse.

Von Günther Bitschnau, WPA

Die fünf Vorarlberger Sparkassen haben im Geschäftsjahr 2017 ein Betriebsergebnis von 36,1 Millionen Euro erzielt. Rein rechnerisch wäre das ein Plus von über 80 Prozent gegenüber 2016. Allerdings kommt hier ein Umstand zum Tragen, der in der jüngeren Vergangenheit auch bei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.