Extrem mild und viel Regen und Schnee

Der heurige Jänner war einer der wärmsten und niederschlagsreichsten der Wettergeschichte. Ein Ergebnis davon ist der derzeit sehr hohe Wasserstand des Bodensees.

Morgen soll ja wieder Winter werden. Aber der heutige letzte Jännertag dieses Jahres ist symptomatisch für den Gesamtmonat. Auf bis zu zwölf Grad soll das Thermometer heute in Vorarlberg steigen, eigentlich Frühlings­temperaturen. Allerdings war es in diesem Monat auch schon wärmer. Am 8. Jänner wur

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.