Aus dem Gerichtssaal

Anklage: Bettlerin ist erpresst worden

Straßenkehrer soll Rumänin mit Drohungen zumindest 50 Euro abge­nötigt haben. Noch kein Urteil im vertagten Prozess am Landesgericht.

Von Seff Dünser

Sein Mandant sei in der Unterländer Ortschaft wohl der beliebteste Straßenkehrer, sagte Verteidiger Henrik Gunz in seinem Eingangsplädoyer. Denn der Angeklagte gehe seinem Beruf mit großer Leidenschaft nach. Im Konflikt mit der Bettlerin seien unterschiedliche Interessen aufeinan­derg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.